• Home
  • Leben
  • Freizeitanlage Räuberpark

Räuberpark

Im Jahre 2017 entstand die Idee, das ehemalige Schulsportgelände und den daran angrenzenden Kinderspielplatz zu einer Freizeitanlage umzugestalten. Ende Januar 2018 wurde das Vorhaben im Rahmen eines gemeinsamen Termins beim Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken vorgestellt.
Das Projekt fiel in die Einzelmaßnahmen in der Dorferneuerung der Regierung und war somit förderfähig. Daraufhin wurde das Landschaftsarchitekturbüro LAND+plan aus Wartmannsroth mit der weiteren Planung beauftragt. Schon im März wurde durch den Gemeinderat der formelle Beschluss zum Umbau in eine Freizeitanlage gefasst. Bereits im April fand ein Workshop unter Beteiligung der Bürger zu diesem Thema statt. Die hier in Gruppen entwickelten Entwürfe und Ideen flossen allesamt in die weiteren Planungen mit ein.
Im Juli wurde der fertige Entwurf des Planungsbüros eingereicht und ein Antrag auf Förderung gestellt. Anfang Juni 2019 kam die Zusage der Regierung, den Umbau zu 80% mit Zuwendungen des Freistaates Bayern zu unterstützen.Noch
im selben Monat wurde der Bauantrag gestellt. Nach dessen Genehmigung im Frühjahr 2020 erfolgte die Ausschreibung und im September begann die Umgestaltung durch die Fa. Hofmann Garten-, Landschafts- und Sportanlagenbau
GmbH aus Marktheidenfeld. Nach fast siebenmonatiger Bauzeit wurde die Anlage im Juli 2021 fertiggestellt und für die Nutzung frei gegeben.
Die Gesamtkosten beliefen sich auf ca. 420.000 €. Der Freistaat Bayern förderte die Maßnahme mit rund 335.000 €.

Drucken E-Mail